Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auswahl an Produkten

    Sterne mit Wachsperlen

     Hohlglasperlensterne

   Figuren aus Hohglasperlen

Frohes Fest

Veröffentlicht am 18.12.2017

Vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback! Ihre Begeisterung für die Gablonzer Perlensterne trotzte selbst Kälte und Schnee (-regen). Nun wünsche ich Ihnen schöne Weihnachten mit Ihrem glitzernden Christbaumschmuck! Sollte etwas kaputtgehen- helfe ich gern bei der Reperatur. Silvia Köhler

Ganzen Eintrag lesen »

Nachbasteln erwünscht

Veröffentlicht am 07.12.2017

Das Material , die versilberten Hohlglasperlen kann man in Deutschland nur beim einzigen Importeur "Rayher" und in Tschechien direkt beim Hersteller "Rautis" bestellen... Die Anleitungen gibt es in verschiedenen Büchern z.B. von Ingrid Moras!

Ganzen Eintrag lesen »

Stand eröffnet am Loschwitzer Weihnachtsmarkt

Veröffentlicht am 04.12.2017
Ganzen Eintrag lesen »

Sterne in der Mythologie

Veröffentlicht am 24.11.2017

Der Stern ist Zeichen und Bringer des Lichts. Wo Sterne am Gewölbe eines Tempels oder einer Kirche dargestellt sind, weisen sie auf die "himmliche" Bedeutung hin. (...) Sternengruppendarstellungen weisen auf harmonisch zusammenwirkende Mächte im Dienst Gottes. (Zitat aus Magazin 2000plus, Ausg. Sept.2017)

Ganzen Eintrag lesen »

Geschichte der Perlensterne

Veröffentlicht am 10.11.2017

Ursprünglich wurden die geblasenen Glasperlen für Schmuck hergestellt. Am Ende des 19.Jahrhunderts kam der Brauch des Christbaumschmückens auf und die Glasbläser des Riesengebirges kamen auf die Idee des Auffädelns zu Schmuckstücken für den Baum. ‎Hier können Sie mehr lesen zur Geschichte des böhmischen Christbaumschmucks: Rautis GmbH history of gllasornaments

Ganzen Eintrag lesen »

Die Herstellung der Perlen

Veröffentlicht am 04.11.2017

In der kleine Manufaktur werden die Glasröhrchen mit Propangasflamme erhitzt und dann mit Druckluft in eine Form gepresst. Sie werden sozusagen augefustet und erstarren schnell in der Form, welche einer Backform mit etwa 20 kugelförmigen Vertiefungen. Das innerliche Versilbern ist dann nochmal ein besonderer Prozess... Aus 2geheimen Komponenten wird eeine durchsichtige Flüssigkeit gemischt. Wenn man sie mit einem Sauger in die geformten Glasröhrchen zieht und kurz wartet- oh Wunder- die Perlenstäbe werden glitzernd, klares Wasser wird ausgeschüttelt. Nun folgen noch das Färben und Zerschneiden in Einzelperlen. Nun kann endlich mit der Fädelarbeit der Sterne begonnen werden.

Ganzen Eintrag lesen »

Start der Seite

Veröffentlicht am 26.10.2017

Heute geht die neue Seite online, auf welcher Sie einen kurzen Überblick über die Sternenvielfalt aus dder tschechischen Nachbarrepublik erhalten. Das Material zur Herstellung habe ich teilweise im Rucksack aus dem entlegenen Ort Ponikla am Fuße des Riesengebirges importiert. Die zerbrechlichen Hohlglasperlen werden dort in einer kleinen Produktionsstätte gefertigt. Dieses Handwerk  ist absolut einzugartig auf der ganzen Welt. Bitte schauen Sie sich die bald folgenden Links zur Herstellung an... S.Köhler

Ganzen Eintrag lesen »

Glitzernde Schönheit aus dem Riesengebirge und Dresden.